Menu



HERZLICH WILLKOMMEN IN ST. GABRIEL


Schön, dass Sie hier sind — vielen Dank für Ihren Besuch.
Wir möchten Ihnen auf unserer Website unsere Evangelisch-Lutherische Kirche in Hamburg-Barmbek vorstellen: Wann sind welche Gottesdienste? Was brauche ich für eine Taufe? Wir stellen Ihnen außerdem unsere Angebote, wie z.B. die Kita, unsere Ausflüge oder den Gesprächskreis vor.

Unsere Kirchengemeinde ist offen für alle Altersgruppen - wir laden Sie ein, St. Gabriel kennen zu lernen. Unsere Stärke ist der persönliche Kontakt.

Die Kirche samt Gemeindehaus und Kita befinden sich am Hartzlohplatz 17 (Verlängerung vom Hartzloh, nahe Bürgerhaus) in Barmbek-Nord.

Herzlichst Ihr
Pastor Sven Lundius, Pastor Harald Ehlbeck






Musikalisches Highlight in St. Gabriel:


Klassik-Konzert am 2. März um 16.00 Uhr



Es ist wieder so weit: Studierende der Musikhochschule sind zu Gast


Zu hören sein wird Klassik, Oper, Operette, Musical und Klezmermusik - eine spannende und bunte Reise in verschiedenen Epochen und Genres, präsentiert von wunderbaren Künstler-Persönlichkeiten aus aller Welt.

Silke Möhl, Gemeindemitglied und Mitarbeiterin der Hochschule für Musik und Theater, wird zusammen mit Pastor Harald Ehlbeck das Konzert moderieren. „Wir freuen uns sehr, wieder einmal in St. Gabriel zu Gast sein zu dürfen und präsentieren ein breites Spektrum an verschiedensten Musikrichtungen und -Stilen.“

Wie üblich gibt es in der Pause und im Anschluss an das Konzert im Gemeindesaal direkt neben der Kirche ein Buffet und auch die Möglichkeit zum Austausch, zu Gesprächen und Begegnungen mit den Musiker/innen. Vielleicht wird es außerdem wie beim letzten Konzert noch einige spontane Zugaben oder Improvisationen am Ende des Konzertes in lockerer Atmosphäre geben.

Auf dem Programm steht Musik für Klavier, Gesang, Klarinette und Querflöte
mit Kompositionen von Bach, Scarlatti, Chopin, Liszt, Verdi, Gounod, Johann
Strauss, Richard Strauss, Ravel, Ben-Haim, Poulenc und Frederick Loewe.
Die jungen Künstler/innen kommen aus aller Welt: Deutschland, Dänemark,
Italien, Serbien, Bulgarien, der Ukraine, Russland, Israel, China und Korea.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Abend, Ohren-, Augen- und Gaumenschmaus inklusive – wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Aufgrund der sehr guten Rückmeldungen laden wir ein:

Taizé-Abendgottesdienst am 31.3.19 um 18 Uhr


Mit Gesängen beten und in der Stille zu Gott finden
Wir freuen uns auf Sie!
Für das Vorbereitungsteam
Pastor Sven Lundius

Kirche und Schule in Barmbek und Dulsberg



jetzt mit eigener Website


Um den erfolgreichen Brückenbau zwischen Kirche und Schule noch weiter auszuweiten, ist seit Anfang des Jahres eine neue Website entstanden.
Unter: www.kirche-schule-barmbek-dulsberg.de hat die regionale schulkooperative Arbeit nun eine eigene kleine Website. Diese will über die die Möglichkeiten der Kooperation und die Angebote in Kirchen und Schulen zeitgemäß informieren – natürlich mit der unkomplizierten Möglichkeit, [nicht nur] für LehrerInnen Kontakt aufzunehmen.
Schauen Sie doch mal `rauf – ich würde mich freuen!
Ihr Pastor Sven Lundius,
Regionalstelle Kirche und Schule in Barmbek und Dulsberg

Besucherrekord auf der Website



Die Homepage unserer Gemeinde gibt es nun schon seit 10 Jahren. 2016 gab es einen sogenannten „Relaunch“ — einen Neustart, eine neue Auflage also. Das ist üblich bei Webseiten, denn nicht nur das Design ist irgendwann nicht mehr zeitgemäß, auch die Technik schreitet voran. Heute ist eine Website „responsive“, d.h. sie passt sich automatisch dem Gerät an, sei es ein Notebook, ein Tablet oder ein Smartphone.
So hatten wir das alles mit berücksichtigt und es kamen viele weitere Inhalte als Webseiten hinzu, wie das skizzierte Gemeindegebiet samt Straßenverzeichnis.
All das machte unsere Seiten benutzerfreundlicher und besser auffindbar — was sich heute in mehr Besuchern niederschlägt:
Am 23.12. waren es rund 100, am 24.12. sogar 160. Im gesamten Dezember 2018 waren es stolze 960 Besucher — und damit einer neuer Rekord!
Wir arbeiten aber auch ständig an unserem Auftritt, was uns Google bzw. Suchdienste honorieren. Die sog. Datenschutz-Grundverordnung verlangte eine extra Seite mit einer Datenschutz-Erklärung.
Wir haben das Verschlüsselungsverfahren SSL eingerichtet, was die Verbindung abhörsicher macht und langsam Standard wird. Und News werden fast wöchentlich auf der Startseite eingestellt, was Suchdienste besonders hoch einstufen und zum besseren Ranking, also der Platzierung in den Suchergebnissen, führt.
Wir sind also recht zufrieden mit unserer Präsenz und Wahrnehmung im Internet.
Die Trends von morgen haben wir im Blick und freuen uns, diese zum Erfolg der Seiten und zum Nutzen der Besucher gern umzusetzen.

Fabian Klein

Kirchenmusikstelle in St. Gabriel



Auf die bundesweite Ausschreibung der Kirchenmusikstelle in St. Gabriel sind fünf Bewerbungen eingegangen.
Der Kirchenmusikausschuss und unsere Kreiskantorin Frau Kraatz-Lütke werden Anfang November 2018 eine Vorauswahl treffen, anschließend werden die ausgewählten BewerberInnen zum „Probespielen“ eingeladen.
Danach wird sich der Kirchengemeinderat für eine Person entscheiden.
Michael Gniffke

Liebe Gemeinde,
Am Samstag, den 2. Februar um 12 Uhr stellt sich Frau Katja Zill als Kanditatin für den Posten einer Kantorin
in St. Gabriel musikalisch vor.
Hiermit lade ich Sie herzlich zum öffentlichen Orgespiel von Frau Zill ein.
Michael Gniffke
Vorsitzender des Kirchengemeinderats


Taizé- Der Gottesdienst am 20. Januar war ein großer Erfolg
- weitere Taizé-Gottesdienste in Planung -



Der erste Taizé-Gottesdienst in St. Gabriel war ein großer Erfolg:
Nicht nur kamen 74 Menschen zu dieser besonderen Gottesdienstform, fast alle waren auch sehr angetan, einige sogar berührt und regelrecht ergriffen von der meditativen Ruhe oder der 7minütigen Stille (!) mitten im Gottesdienst.
Die sorgsam vorbereiteten Taizé-Lieder, die von Ulrike und Sybille Ehlbeck sehr einfühlsam vom Flügel, Querflöte und Klarinette musikalisch begleitet wurden, gaben diesem Sonntagmorgen eine ganz besondere atmosphärische Note.
Schließlich sorgten die dreisprachigen Lesungen der zeitlosen Jesusgeschichte von der Ehebrecherin („Wer von Euch ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein… .“) für einen spezifisch norddeutschen Touch, wurde die Geschichte nicht nur (wie in Taizé üblich) auf Englisch und Deutsch, sondern von Monika Cronin auch auf Plattdeutsch verlesen.
Aufgrund der außergewöhnlich guten Rückmeldungen werden wir in St. Gabriel daher weitere Taizé-Gottesdienste vorbereiten - wenn möglich, noch vor der Sommerpause.
Ihr Pastor Sven Lundius

OFFENE KIRCHE



Die Kirche ist immer während der Bürozeiten und darüber hinaus offen für Besucher - schauen Sie gern einfach vorbei, und entfliehen Sie der Hektik des Alltags für eine Weile. Nehmen Sie Platz, zünden Sie eine Kerze an und lassen Sie den Kirchraum auf sich wirken.


DIE TAGESLOSUNG



Losung und Lehrtext für Montag, 18. Februar 2019:



Gott verletzt und verbindet; er zerschlägt, und seine Hand heilt.
Hiob 5,18

Demütigt euch nun unter die gewaltige Hand Gottes, damit er euch erhöhe zu seiner Zeit. Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch.
1.Petrus 5,6-7
Zur Kenntnis genommen

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren »